Badsanierung: Kredit schnell & einfach beantragen

Mit Kredit24 günstig das Bad modernisieren

Informieren Sie sich in unserem Artikel zu Kosten und Besonderheiten der Badsanierung. Vergleichen und berechnen Sie Ihren Wunschkredit. Beantragen Sie einen günstigen Kredit für die Renovierung Ihres Badezimmers.

Ich will einen Ratenkredit.

Sie brauchen Geld? Hier gibts günstige Kredite für Privatpersonen und Gewerbetreibende - einfach Wunschbetrag und Zweck angeben und los gehts.

Geld allein macht nicht glücklich. Man muss ein cooles Auto davon kaufen.

"Wer sagt, dass Geld nicht glücklich macht, kennt meine nagelneue Küche nicht."

Jetzt die Anschluss­finanzierung sichern.

Können Sie die Anschluss­finanzierung für mein Haus prüfen?

Sehr gerne, am liebsten innerhalb von 24 Stunden.

Boah, voll großer Flatscreen. Und kleiner Zinssatz von Kredit24.

Spiele-Konsole, Subwoofer, Flatscreen. Wer seiner Technik ein Upgrade gönnen will, der ist bei uns genau richtig. Wunschbetrag und Laufzeit für den Kredit eingeben und los gehts.


Ihr Kredit zur Badsanierung: Kosten, Fördermöglichkeiten & Beispiele

8 Min. Lesezeit

Das Wichtigste in Kürze

  • Je nach Größe Ihres Bads und Qualität der Ausstattung benötigen Sie einen Kredit zur Badsanierung zwischen circa 3.000 Euro und 21.000 Euro.
  • Während die Materialkosten für Waschbecken, Toilette, Dusche und dergleichen bei etwa 60 Prozent der Gesamtkosten liegen, müssen Sie für die Handwerkerkosten ungefähr 40 Prozent des Gesamtaufwands der Badrenovierung einplanen.
  • Über die KfW ist es möglich, sowohl einen Investitionszuschuss als auch einen Kredit zur Badsanierung zu bekommen.
  • Die Finanzierung einer Badrenovierung erfolgt in der Regel über einen klassischen Ratenkredit mit Zweckbindung – oft als Modernisierungskredit angeboten.

So gehen Sie vor

  • Kalkulieren und klären Sie, wie viel Geld Sie für Ihre Badrenovierung brauchen.
  • Machen Sie sich das Know-how von Kredit24 zunutze und starten Sie einen Kreditvergleich.
  • Wählen Sie direkt online einen zinsgünstigen Kredit zur Badsanierung aus oder lassen Sie sich zu verschiedenen Finanzierungsoptionen vom Kredit24 Team beraten.

In diesem Ratgeber:

Mit welchen Kosten ist bei einer Badrenovierung zu rechnen?

Ihr Bad sollte ein Wohlfühlort sein, in dem Sie jeden Tag gerne verweilen. Umso wichtiger ist es deshalb, das Badezimmer in einem ansprechenden Zustand zu halten. Genauso wie alle anderen Räume aber nutzt sich das Bad über die Jahre ab. So verkalken etwa Armaturen, Fliesen werden brüchig und Waschbecken können Schaden nehmen. Ist das auch bei Ihnen der Fall? Dann ist es sinnvoll, sich zeitnah mit einem Kredit für eine Badsanierung zu beschäftigen.

Eine der ersten Fragen, die sich dabei aufdrängt, ist: Was kostet eine Badrenovierung überhaupt? Grundsätzlich kann der Aufwand dafür sehr unterschiedlich ausfallen. Bevor Sie einen Kredit zur Badsanierung suchen, ist es daher vernünftig, den individuellen Kapitalbedarf zu ermitteln. Um diesen abschätzen zu können, klären Sie für sich:

  • Wie groß ist das zu sanierende Badezimmer?
  • Welche Ausstattung ist gewünscht?

Es leuchtet ein: Je größer das Bad und je exklusiver die Ausstattung, desto kostspieliger ist die Badsanierung. So müssen Sie bei geräumigen, hochwertigen Badezimmern zwischen circa 15.000 Euro und 21.000 Euro für die Badrenovierung finanzieren. Wer sich mit einem schlichteren Bad begnügt, für den reichen rund 3.000 Euro bis 13.000 Euro als Kredit zur Badsanierung (alle Angaben inklusive Handwerkerkosten).

Geht es um die Kosten für eine Badrenovierung, behalten Sie zwei Posten im Blick: die Handwerks- und Materialkosten. In Abhängigkeit vom jeweiligen Projekt fallen diese unterschiedlich hoch aus. Wenn Sie für die zu erledigenden Arbeiten im Badezimmer eine oder mehrere Fachfirmen beauftragen, können Sie entsprechende Kostenvoranschläge einholen. Auf dieser Basis plant die Eigenheimbesitzerin/der Eigenheimbesitzer nun, wie viel Kredit zur Badsanierung nötig ist.

Sanierung, Renovierung, Modernisierung – worin liegen die Unterschiede?

Mädchen mit Fön fröhlich im Bad
Eine Badsanierung können Sie mit einem günstigen Ratenkredit finanzieren.

Bisher war sowohl von Badsanierung als auch von Badrenovierung die Rede. Möchten Sie eines dieser Vorhaben finanzieren, können Sie dazu für gewöhnlich ein und denselben Ratenkredit nutzen. Denn meist verwenden Banken die Begriffe Renovierung, Sanierung und Modernisierung bei der Kreditvergabe synonym. Streng genommen haben die Bezeichnungen allerdings unterschiedliche Bedeutungen.

Unter dem Begriff „Renovierung“ sind in erster Linie Arbeiten zu verstehen, die die eigenen vier Wände verschönern. Wollen Sie etwa die Decke Ihres Bads streichen, zählt das zur Renovierung. Generell werden darunter alle Maßnahmen zusammengefasst, die der optischen Aufwertung des Badezimmers dienen.

Hat sich in Ihrem Bad Schimmel gebildet oder funktioniert die Dusche nicht richtig? In einer solchen Situation reicht eine Renovierung nicht mehr aus. Stattdessen sollten Sie sich in einem solchen Fall nach einem Kredit zur Badsanierung umsehen. Eine Sanierung ist also immer dann notwendig, wenn ein eklatanter Mangel vorliegt. Können Sie Ihr Badezimmer etwa nicht mehr uneingeschränkt nutzen, ist eine Sanierung angezeigt. Durch Maßnahmen dieser Art wird Ihr Bad repariert beziehungsweise dessen Funktionszustand wieder hergestellt.

Träumen Sie von einer neuen ebenerdigen Dusche, einer größeren Badewanne oder einfach von einer moderneren Badausstattung? Wünsche wie diese lassen sich durch eine Modernisierung verwirklichen. Eine solche zielt darauf ab, den Zustand Ihres Badezimmers zu verbessern oder an den aktuellen Stand der Technik anzupassen.

Wie eingangs gesagt, unterscheiden die meisten Banken die Begriffe Modernisierung, Renovierung und Sanierung bei der Darlehensvergabe nicht. Deswegen können Sie zum Beispiel mit einem Kredit zur Badsanierung Ihr Badezimmer ebenso renovieren oder modernisieren. Im Folgenden verwendet der Artikel die 3 vorgestellten Begriffe weiterhin synonym.

Badsanierung finanzieren: Beispiele

Mit welchen Kosten für eine Badrenovierung zu rechnen ist, lässt sich am einfachsten anhand von Beispielen zeigen.

Beispiel 1: kleines, schlichtes Bad

Das gewünschte Badezimmer hat diese Eigenschaften:

  • Raumgröße: 5 bis 7 Quadratmeter
  • Ausstattung: Toilette, Waschbecken, Heizung, Dusche, Badmöbel
  • Ausstattungsniveau: durchschnittlich

Unter diesen Vorgaben summieren sich die Materialkosten auf schätzungsweise 1.800 Euro. In diesen sind unter anderem die Kosten für Badmobiliar, Sanitäreinrichtung, Heizung, Fliesen und Beleuchtung enthalten. Der Aufwand für die Handwerker hängt von der Art und dem Umfang der auszuführenden Arbeiten ab. Zu diesen können gehören:

  • Sanitärinstallationen
  • Fliesenlegen
  • Elektroinstallationen
  • Streichen von Wänden, Decke und Tür

Grob geschätzt machen die Kosten für die Handwerker/-innen bei einer Badrenovierung circa 40 Prozent der Gesamtkosten aus. Als Kredit für die Badsanierung würden Sie hier also insgesamt 3.000 Euro benötigen (Materialkosten: 1.800 Euro, Handwerkskosten: 1.200 Euro).

An dieser Kalkulation können Sie sich orientieren, wenn Sie sich für ein kleines, einfach ausgestattetes Badezimmer interessieren. Wer hingegen eine exklusive Badrenovierung für ein geräumiges Bad plant, wirft einen Blick auf diese Berechnung:

Beispiel 2: großes Bad mit Premium-Ausstattung

Das Bad sieht folgendermaßen aus:

  • Raumgröße: mehr als 12 Quadratmeter
  • Ausstattung: Toilette, Waschbecken, Heizung, Dusche, Badewanne, Badmöbel
  • Ausstattungsniveau: exklusiv

Für ein solches Badezimmer sind allein für das Material etwa 11.000 Euro zu veranschlagen. Der Anteil des Materials an den Gesamtkosten beläuft sich wieder auf circa 60 Prozent. Möchten Sie diese Badrenovierung finanzieren, erwarten Sie also zusätzliche Kosten für die Handwerker in Höhe von rund 7.300 Euro (etwa 40 Prozent des Gesamtaufwands).

Somit liegt der erforderliche Kredit für die Badsanierung bei schätzungsweise 18.300 Euro. Träumen auch Sie von einer Wohlfühloase der besonderen Art, dann lohnt sich ein Kreditvergleich. Denn dieser ermöglicht es, Zinskosten zu sparen. Das Kredit24 Team berät Sie zu diesem Thema umfassend und stellt Ihnen bei Bedarf einen passenden Ratenkredit vor.

Zuschüsse und geförderte Kredite für eine Badsanierung

Bevor Sie für Ihre Badrenovierung eine Finanzierung suchen, ist es vernünftig zu klären, ob Fördermöglichkeiten infrage kommen. In manchen Situationen unterstützt nämlich auch der Staat bauliche Veränderungen im Bad. Der erste Ansprechpartner hierfür ist die Kreditanstalt für Wiederaufbau, KfW. Möchten Sie einen Kredit für eine Badsanierung aufnehmen, sind diese beiden Programme interessant:

  • Altersgerecht Umbauen – Kredit 159
  • Barrierereduzierung – Investitions­zuschuss 455-B

Die vorgestellten Förderungen zielen auf eine Barrierereduzierung in den eigenen vier Wänden ab. Beabsichtigen Sie eine Badrenovierung, sehen Sie sich beim Altersgerecht Umbauen – Kredit 159 den Förderbereich 5 an. Dieser umfasst unter anderem die

  • Änderung der Raumaufteilung,
  • Installation einer ebenerdigen Dusche sowie
  • die Modernisierung von WCs, Waschbecken, Badewannen und weiterer Sanitärobjekte im Badezimmer.

Über den Kredit 159 können sich Privatpersonen bis zu 50.000 Euro vom Staat leihen. Das Alter der Antragstellerin/des Antragstellers spielt dabei keine Rolle.

Neben diesem Kredit zur Badsanierung hält die KfW ebenfalls einen Zuschuss bereit. So bekommen Sie über den Barrierereduzierung – Investitions­zuschuss 455-B bis zu 6.250 Euro zur Verfügung gestellt. Gefördert werden die gleichen Vorhaben wie beim Kredit 159. Grundsätzlich stellt der Investitions­zuschuss 455-B eine Alternative zu dem angebotenen Kredit zur Badsanierung dar.

Förderung durch die KfW

Bitte achten Sie vor einer Antragstellung darauf, dass die bei der KfW vorhandenen Fördermittel noch nicht ausgeschöpft sind. Aktuelle Informationen dazu sind den Seiten der KfW zu entnehmen.

Wie läuft die Finanzierung einer Badrenovierung ab?

Handwerker im Bad
Bei Kredit24 bekommen Sie einen günsitgen Ratenkredit für Ihre Badsanierung.

Damit Sie den benötigten Ratenkredit zur Badsanierung zeitnah und zu günstigen Konditionen erhalten, lohnt es sich, Schritt für Schritt vorzugehen. Immobilienbesitzerinnen/Immobilienbesitzer können sich an diesem Ablauf orientieren.

1. Maßnahmen planen

Müssen Sanitärobjekte ersetzt, das Bad neu gefliest und die Decke gestrichen werden? Bevor es darum geht, die Badrenovierung zu finanzieren, gilt es sämtliche Arbeiten zu planen. Überlegen Sie sich dabei, welche Badausstattung Ihre Bedürfnisse am besten erfüllt. Es stellt sich etwa die Frage, ob eine große Badewanne notwendig oder doch eine barrierefreie Dusche wichtiger ist.

2. Kosten/Finanzierungsbedarf bestimmen

Sie wissen bereits, wie Ihr saniertes Bad aussehen soll? Um einen geeigneten Kredit zur Badsanierung zu bekommen, ist an dieser Stelle der Kapitalbedarf abzuschätzen. Möchten Sie sämtliche Arbeiten von erfahrenen Handwerker/-innen erledigen lassen, wenden Sie sich an einen entsprechenden Fachbetrieb in Ihrer Region. Dieser erstellt auf Grundlage Ihrer Angaben einen Kostenvoranschlag.

Angenommen, die Badrenovierung soll laut Kalkulation 5.000 Euro kosten. Eigenheimbesitzerinnen/Eigenheimbesitzer prüfen zu diesem Zeitpunkt, ob sie einen Teil davon mit eigenen Mitteln bestreiten können. Der Rest lässt sich mit einem zinsgünstigen Kredit zur Badsanierung finanzieren.

3. Kreditvergleich bei Kredit24 machen

Sobald klar ist, wie viel Geld Sie für Ihre Badrenovierung brauchen, können Sie sich einen passenden Kredit suchen. Am schnellsten und komfortabelsten funktioniert das über einen Kreditvergleich bei Kredit24. Denn auf der Webseite haben Sie die Möglichkeit, sofort einen Ratenkredit berechnen zu lassen.

Über einen solchen bekommt der Darlehensnehmende den für eine Badrenovierung fehlenden Betrag unmittelbar ausgezahlt. Ferner können Sie bei Kredit24 neben dem Betrag auch einen Verwendungszweck vorgeben. Wer Geld für eine Badsanierung benötigt, wählt bei Verwendung zum Beispiel „Modernisierung“ aus. Der Rechner zum Kreditvergleich liefert nun im Bruchteil einer Sekunde die besten Kredite zur Badsanierung.

4. Gegebenenfalls Nachweis über Hausbesitz besorgen

Immobilieneigentümerinnen/Immobilieneigentümer, die einen Ratenkredit für einen bestimmten Zweck beantragen, müssen üblicherweise einen entsprechenden Nachweis erbringen. So möchte die Bank im Falle einer Badsanierung etwa sicherstellen, dass Sie tatsächlich Hausbesitzerin/Hausbesitzer sind. Das lässt sich anhand eines Grundbuchauszugs rasch beweisen.

5. Kreditantrag einreichen

Haben Sie alle Dokumente für den Kredit zur Badsanierung zusammen, können Sie Ihren Antrag stellen. Bei Kredit24 geht das unmittelbar online. Auf diese Weise ist eine schnelle Kreditbearbeitung gewährleistet. Ob Sie das gewünschte Darlehen erhalten, hängt jedoch vor allem von Ihrer Kreditwürdigkeit ab. Diese wiederum richtet sich nach den aktuellen Einkommensverhältnissen sowie der persönlichen Zahlungsmoral in der Vergangenheit.

6. Geld auszahlen lassen und Badsanierung realisieren

Ist der Ratenkredit für die Badrenovierung bewilligt, überweist Ihnen die Bank den zugesagten Betrag zum vereinbarten Zeitpunkt auf Ihr Konto. Mit diesem Geld bezahlen Sie dann die im Rahmen der Badsanierung anfallenden Rechnungen. Anschließend wird der Konsumentenkredit über monatliche feste Raten getilgt.


Hinweis zur Zweckbindung

Zur Finanzierung einer Badrenovierung ist sowohl ein zweckgebundener wie auch ein nicht zweckgebundener Ratenkredit denkbar. Bevorzugen Sie letzteren, müssen Sie bei der Antragstellung keine zusätzlichen Nachweise erbringen. Dafür aber fällt der Zins etwas höher aus als bei einem zweckgebundenen Modernisierungskredit.

Tipps zum Kostensparen bei der Badsanierung

Beherzigen Sie folgende Ratschläge, sofern Sie die Kosten Ihrer Badrenovierung senken möchten:

  • Prüfen Sie, ob Sie einige der anfallenden Arbeiten selbst übernehmen können. Stimmen Sie sich dazu mit dem beauftragten Handwerksbetrieb ab, welche Eigenleistungen möglich sind.

  • Vergleichen Sie bei Material und Ausstattung die Preise verschiedener Hersteller untereinander, bevor Sie sich für eine bestimmte Marke entscheiden. Oft ergibt sich dabei enormes Einsparpotenzial.

  • Lassen Sie sich zum Thema Kredit und Badsanierung von den Kredit24 Profis beraten. Gerne findet das Team die für Sie optimale Finanzierungsoption – zum Beispiel einen Modernisierungskredit.

  • Nehmen Sie wenn möglich staatliche Förderungen in Anspruch. Auch dazu informiert Kredit24 eingehend.

Mit einem Kredit zur Badsanierung können Sie verschiedenste Vorhaben in Ihrem Badezimmer verwirklichen. Nutzen Sie den Kredit24 Kreditvergleich und sichern Sie sich heute noch günstige Top-Zinsen.

Top bewertet und vielfach ausgezeichnet.

4,90 von 5 Sternen

Basis: 17.559 Kunden

Baufi24 - Bester Finanzdienstleister Baufinanzierung laut Handelsblatt
Baufi24 - Preis-Champions_Branchengewinner - Nr. 1 der Baufinanzierer - Vermittler
Baufi24 - Fairstes Produktangebot Baufinanzierung

Baufinanzierung Beratung

Expertenberatung an mehr als 240 Orten in Deutschland. Zum Beispiel hier:

Aachen

Aachen

Resul Tekin
Trierer Straße 96
52078 Aachen

0800 888-4411 (kostenfrei)


Wussten Sie schon? 98,4 Prozent unserer Kunden empfehlen uns weiter.