Photovoltaik Finanzierung

Jetzt günstigen Photovoltaik Kredit finden

Erfahren Sie hier alles, was Sie über eine Photovoltaik Finanzierung wissen müssen. Finden Sie einen günstigen Kredit mit unserem Kreditvergleich. Beantragen Sie Ihre Photovoltaik Finanzierung einfach online..

Ich will eine Photovoltaik Finanzierung.

Sie brauchen Geld? Hier gibts günstige Kredite für Privatpersonen und Gewerbetreibende - einfach Wunschbetrag und Zweck angeben und los gehts.

Photovoltaik Finanzierung: Kosten, Förderung und Kredite

8 Min. Lesezeit

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einer Solaranlage senken Sie nicht nur nachhaltig Ihre Stromkosten, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.
  • Je nach Größe und Ausführung des gewünschten Systems benötigen Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer einen Photovoltaik Kredit zwischen rund 4.200 und 22.000 Euro.
  • Den Kauf und Betrieb von Solaranlagen fördert der Staat mit speziellen Krediten, Zuschüssen sowie einer Einspeisevergütung.
  • Erste Wahl für eine Photovoltaik Finanzierung ist ein zweckgebundener Ratenkredit, da dieser günstige Zinsen verspricht und der Antragsaufwand überschaubar ist.

So gehen Sie vor

  • Bestimmen Sie zusammen mit einer Expertin oder einem Experten, wie groß Ihre Solaranlage sein soll. Fordern Sie dann einen Kostenvoranschlag bei einem Fachbetrieb an.
  • Machen Sie online bei Kredit24 einen unverbindlichen Kreditvergleich.
  • Suchen Sie sich eine passende Photovoltaik Finanzierung aus und beantragen Sie sie in wenigen Schritten. Alternativ dazu können Sie sich auch vom Kredit24 Team jederzeit beraten lassen.

In diesem Ratgeber:

Wie funktioniert eine Photovoltaikanlage?

Geht es um Energieeffizienz und umweltschonende Energieerzeugung, kommt der Photovoltaik Finanzierung eine zentrale Bedeutung zu. Spielen auch Sie mit dem Gedanken, eine Solaranlage auf Ihrem Haus zu installieren? In diesem Fall ist es sinnvoll, sich zuerst mit der grundsätzlichen Funktionsweise einer Photovoltaikanlange vertraut zu machen.

Möchten Sie elektrische Energie aus Sonnenlicht gewinnen, können Sie den Abschluss eines Photovoltaik Kredits in Erwägung ziehen. Generell besteht ein Photovoltaiksystem aus mehreren Solarzellen, die etwa auf dem Hausdach oder der Fassade montiert werden. Indem nun Sonnenstrahlen auf die Solarzellen treffen, erzeugen diese Gleichstrom.

Mehrere dieser Zellen bilden jeweils ein Solarmodul der Photovoltaikanlage. Die Solarmodule sind wiederum zum Solargenerator verschaltet. Ferner wird der in den Solarzellen produzierte Gleichstrom mithilfe eines Wechselstromrichters in Wechselstrom umgewandelt. Je nach Bedarf können Sie die dadurch gewonnene Energie hierfür nutzen:

  • Einspeisen ins Hausnetz
  • Einspeisen ins öffentliche Netz
  • Speicherung in Batterie

Eigenheimbesitzerinnen und Eigenheimbesitzer, die den erzeugten Strom direkt verbrauchen wollen, speisen ihn in das eigene Hausnetz ein. Übersteigt der vom Solarsystem generierte Strom Ihren aktuellen Energiebedarf, lässt sich dieser Überschuss in das öffentliche Stromnetz einspeisen. Vorteil dabei: Die Hauseigentümerin oder der Hauseigentümer erhält dafür eine Einspeisevergütung.

Wollen Sie auf Ihren erzeugten Strom zu einem späteren Zeitpunkt zugreifen, können Sie ihn auch in einer Batterie speichern. Unabhängig vom jeweiligen Verwendungszweck lassen sich die Anschaffungskosten für ein solches System durch einen Photovoltaik Kredit finanzieren.

Welche Argumente sprechen für Photovoltaik?

Vater und Sohn installieren Solarpanel
Mit einer PV Anlage lassen sich die Energiekosten effektiv senken.

Als regenerative Form der Energiegewinnung bieten Solaranlagen vor allem bei steigenden Strompreisen einige Vorteile. Bevor Sie eine Photovoltaik Finanzierung beantragen, informieren Sie sich hier zu den wichtigsten Stärken dieser fortschrittlichen Technik:

1. Stromkosten sparen

Ein Vergleich der Stromrechnungen vergangener Jahre zeigt: Die Strompreise sind drastisch gestiegen. Möchten Sie sich von dieser Entwicklung ein Stück weit unabhängiger machen, können Sie von einem Photovoltaik Kredit profitieren. Schließlich ist Sonnenlicht in unbegrenztem Umfang frei verfügbar und kostenlos.

Daher lassen sich mit einem Photovoltaiksystem die Energiekosten auf Dauer effektiv senken. Besonders interessant ist eine solche Anlage, wenn Sie einen erhöhten Stromverbrauch haben. Das kann zum Beispiel auf Menschen zutreffen, die regelmäßig im Homeoffice arbeiten.

2. Geringere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen

Ob Kohle, Gas und Öl in Zukunft zu erschwinglichen Preisen und in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, darf infrage gestellt werden. So können etwa politische und weltwirtschaftliche Ereignisse die Kosten für fossile Brennstoffe zur Stromerzeugung in die Höhe treiben. Setzen Sie auf eine Photovoltaik Finanzierung und kaufen damit eine entsprechende Anlage, müssen Sie später weniger oder keinen Strom zukaufen.

3. Umweltschonende Form der Energiegewinnung

Wird der gelieferte Strom beispielsweise von Kohle- oder Gaskraftwerken produziert, entsteht dabei unter anderem Kohlenstoffdioxid (CO₂). Dieses Gas gilt als wesentlicher Treiber des vom Menschen verursachten Klimawandels. Entscheiden Sie sich hingegen für eine Photovoltaikanlage, entstehen bei der Stromgewinnung keinerlei Emissionen. Aufgrund dessen leisten Sie mit einem Photovoltaik Kredit und der Installation eines solchen Systems einen wirkungsvollen Beitrag zum Umweltschutz.

Information zur Nachhaltigkeit:

Bei der Energieerzeugung produzieren Solaranlagen keine Abgase – allerdings entstehen Emissionen bei der Herstellung dieser Systeme.

4. Flexible Installation am Dach, der Fassade oder im Garten

Ein Photovoltaiksystem lässt sich nicht nur am Dach oder der Fassade Ihres Eigenheims montieren. Solarmodule können Sie ebenso in Ihrem Garten aufstellen.

5. Investitionskosten der Anlage sind rasch amortisiert

Die Anschaffungskosten für eine Solaranlage belaufen sich auf mehrere Tausend Euro. Demgegenüber sparen Sie während des Betriebs Kosten ein, da Sie weniger oder überhaupt keinen Strom zukaufen müssen. Außerdem ist es möglich, den erzeugten Strom in das öffentliche Netz einzuspeisen. Für Anlagen bis 10 kWp (Kilowatt-Peak) liegt die Einspeisevergütung ab 01.04.2022 bei 6,53 Cent je kWh (Kilowattstunde). Durch diese Einnahmen beziehungsweise Kosteneinsparungen amortisieren Sie Ihre Photovoltaik Finanzierung in absehbarer Zeit.

6. Fördermittel reduzieren die Anschaffungskosten

Neben speziellen Photovoltaik Krediten und klassischen Ratenkrediten existieren auch staatliche Fördermittel zur Finanzierung von Solaranlagen. Beispielsweise unterstützt Sie die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit zinsgünstigen Darlehen. Das macht den Kauf eines Photovoltaiksystems noch attraktiver.

7. Für solide PV-Anlagen fallen nur geringe Wartungskosten an

Die Wartungskosten für ein modernes Solarsystem sind vergleichsweise niedrig. Denn qualitativ hochwertige Anlagen bestehen aus wenigen beweglichen Komponenten, die regelmäßig zu prüfen sind.

8. Schadstofffreier, geruchs- und geräuschloser Betrieb

Manche Eigenheimbesitzerinnen und Eigenheimbesitzer beantragen auch eine Photovoltaik Finanzierung, weil Solaranlagen im Betrieb weder schlechte Gerüche erzeugen noch laut sind. Darüber hinaus geben PV-Anlagen keinerlei Emissionen an die Umwelt ab.

9. Speichern elektrischer Energie möglich

Stellen Sie mit Ihrer Anlage mehr Energie her als Sie verbrauchen, können Sie einen Teil des Stroms speichern. Auf diesen Speicher lässt sich dann zugreifen, wenn die Sonne nicht scheint.

Photovoltaik Kredit: Das kostet eine Anlage

Wie viel Geld Sie für Ihre Photovoltaik Finanzierung brauchen, hängt von der Größe und Ausstattung Ihrer Solaranlage ab. Daher gilt es zuerst, die Kosten für ein solches System abzuschätzen. Sie setzen sich aus diesen Posten zusammen:

  • Solarmodule
  • Wechselrichter
  • gegebenenfalls Lithium-Ionen-Speicher
  • Unterkonstruktion zur Dachmontage
  • Installationskosten
  • Aufwendungen für Netzanschluss
  • Miete für Stromzähler

In Summe beziffern sich die Kosten auf brutto rund 1.400 Euro bis 2.200 Euro pro kWp. Planen Sie eine kleinere Solaranlage mit einer Leistung von 3 kWp, benötigen Sie einen Photovoltaik Kredit bis zu circa 6.600 Euro. Die Gesamtkosten inklusive Umsatzsteuer für eine große Anlage mit 10 kWp schlagen mit bis zu ungefähr 22.000 Euro zu Buche. Reichen Ihre Ersparnisse für eine solche Investition nicht aus, können Sie dafür eine zinsgünstige Photovoltaik Finanzierung abschließen.

Vor dem Bau sollten Eigenheimbesitzerinnen und Eigenheimbesitzer auch die laufenden Kosten, die für eine PV-Anlage anfallen, durchkalkulieren. Auf diese Weise lässt sich klären, ob der Betrieb eines solchen Systems auf Dauer finanzierbar ist. Laufende Kosten entstehen insbesondere dadurch:

  • Säuberung
  • Wartung
  • Instandsetzung
  • Versicherung

Es ist ratsam, eine Solaranlage regelmäßig zu reinigen. Denn durch das Entfernen von Schmutz bleibt der Wirkungsgrad Ihres Systems gleichbleibend hoch. Möchten Sie die Säuberung einem Profi überlassen, rechnen Sie mit Kosten von etwa 2 bis 3 Euro pro Quadratmeter. Des Weiteren lohnt sich mindestens einmal im Jahr die fachmännische Überprüfung der Anlage. Die Preise für eine Wartung liegen zwischen circa 7 und 12 Euro je kWp. Behalten Sie Aufwendungen wie diese bei einem Photovoltaik Kredit ebenfalls im Blick.

Was für Fördermöglichkeiten zur Photovoltaik Finanzierung gibt es?

Beabsichtigen Sie, eine Solaranlage zu kaufen, erhalten Sie womöglich auch von staatlicher Seite finanzielle Unterstützung. So fördert Deutschland diverse Maßnahmen, die die Energieeffizienz des Eigenheims verbessern. Wollen Sie eine PV-Anlage haben, stehen Ihnen zur Auswahl:

  • Photovoltaik Kredit
  • Photovoltaik-Zuschuss
  • Einspeisevergütung

Prinzipiell ist es wichtig, sämtliche Förderoptionen in Anspruch zu nehmen. Schließlich reduzieren Sie mit Krediten und Zuschüssen Ihre Anschaffungskosten, was eine raschere Amortisation des Solarsystems ermöglicht. Dies wiederum wirkt sich positiv auf die Gesamtrendite, also den Ertrag Ihrer PV-Anlage, aus.

Über Photovoltaik Kredit der KfW günstige Zinsen sichern

Möchten Sie den Kauf einer Solaranlage zu attraktiven Konditionen finanzieren, schauen Sie sich die Programme der KfW einmal genauer an. Als Photovoltaik-Darlehen kommen diese beiden Förderprodukte infrage:

  • Wohngebäude – Kredit 261, 262
  • Erneuerbare Energien – Standard, Kredit 270

Immobilieneigentümerinnen und Immobilieneigentümer, die ihre vier Wände zu einem Effizienzhaus machen möchten, beantragen den Wohngebäude – Kredit 261, 262. Mit diesem lässt sich beispielsweise auch eine Photovoltaikanlage zur Heizungsunterstützung oder zum Erwärmen von Trinkwasser finanzieren. Eine Umgestaltung zum Effizienzhaus unterstützt die KfW mit bis zu 150.000 Euro pro Wohneinheit.

Daneben bietet der Erneuerbare Energien – Standard, Kredit 270 ebenfalls eine zinsgünstige Photovoltaik Finanzierung. Über diesen fördert die KfW den Erwerb und die Montage von Solaranlagen auf

  • Dächern
  • Fassaden sowie
  • Freiflächen.

Hierbei ist es möglich, bis zu 100 Prozent der Anschaffungskosten als Darlehen zu erhalten. Interessieren Sie sich für einen solchen Photovoltaik Kredit, informiert Sie das Kredit24 Team gerne umfassend.

Photovoltaik-Zuschuss durch die KfW oder die Bundesländer

Für den Fall, dass Sie im Rahmen einer Komplettsanierung zum Effizienzhaus eine Solaranlage installieren lassen möchten, hält die KfW auch den Wohngebäude – Zuschuss 461 für Sie bereit. Der maximale Sanierungszuschuss beträgt hierbei 75.000 Euro.

Darüber hinaus unterstützen die Bundesländer, wenn Sie eine Photovoltaikanlage bauen wollen. So fördert etwa das Land Nordrhein-Westfalen den Erwerb stationärer elektrischer Batteriespeicher, sofern Sie ein neues Solarsystem kaufen. Das Gleiche gilt für Eigenheimbesitzerinnen und Eigenheimbesitzer, deren Haus sich in Bayern befindet.

Über Einspeisevergütung Einnahmen generieren

Erzeugen Sie mit Ihrer Photovoltaikanlage mehr Strom als Sie benötigen? Dieser Überschuss lässt sich in das örtliche Stromnetz einspeisen. Hierfür erhalten Sie eine Einspeisevergütung. Sie beträgt für Anlagen bis zu 10 kWp derzeit rund 6,5 Cent je kWh. Verglichen mit den letzten Jahren ist die Einspeisevergütung deutlich gefallen. Daher lohnt es sich heutzutage kaum noch, einen Photovoltaik Kredit aufzunehmen, um mit der gekauften Anlage Strom vor allem ins öffentliche Netz einzuspeisen.

Nutzen Sie einen Ratenkredit zur Photovoltaik Finanzierung

TEXT
Mit einem Kreditvergleich können Sie bei der PV Finanzierung sparen.

Wenn auch Sie von den Vorzügen einer Solaranlage überzeugt sind, stellt sich jetzt noch die Frage: Wie sieht ein passender Photovoltaik Kredit genau aus? Werfen Sie einen Blick auf die Seite von Kredit24, können Sie sich hierüber in nur wenigen Schritten einen zinsgünstigen Ratenkredit sichern. Dieser funktioniert grundsätzlich so: Die Immobilieneigentümerin oder der Immobilieneigentümer sucht aus den Angeboten verschiedener Banken die beste Photovoltaik Finanzierung aus.

Am schnellsten lässt sich das mit einem Kreditvergleich bei Kredit24 erledigen. Damit die Bank nun den gewünschten Privatkredit bewilligt, müssen Sie einige Angaben zu Ihrer Person und Ihren Vermögensverhältnissen machen. Auf dieser Basis stuft die Bank die Kreditwürdigkeit der Eigenheimbesitzerin oder des Eigenheimbesitzers ein. Ist das Ergebnis der Prüfung positiv, bekommen Sie das beantragte Geld umgehend auf Ihr Bankkonto überwiesen. Die Mittel verwenden Sie dann zur Photovoltaik Finanzierung.

Zur Tilgung des Darlehens zahlt der Kreditnehmende einmal im Monat eine vorab fixe Rate über einen bestimmten Zeitraum. Dank dieser Angaben zur Solar-Finanzierung wissen Sie noch vor der Bewilligung, wie hoch die finanzielle Belastung durch die Kreditrückführung ausfällt.

Planen Sie zur Photovoltaik Finanzierung mit einem Konsumentenkredit, dürfen Sie ferner zwischen einem Darlehen mit und ohne Zweckbindung wählen. Haben Sie vor, eine Solaranlage zu kaufen, ist normalerweise ein Ratenkredit mit Zweckbindung die bessere Option. Denn ein solcher ist für gewöhnlich günstiger als ein Privatkredit ohne Zweckbindung.

Überdies halten Banken speziell für Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer Ratenkredite bereit. Diese werden oft als Wohnkredite bezeichnet. Auf den konkreten Verwendungszweck zugeschnittene Ratenkredite sind zudem der Solarkredit und der Ökokredit.

Welches Darlehen am besten für Sie geeignet ist, sollten Sie aber nicht von der genauen Bezeichnung abhängig machen. Vielmehr sind bei der Entscheidung für einen Photovoltaik Kredit die Zinskonditionen ausschlaggebend.

Wollen auch Sie in Zukunft Stromkosten sparen, ist eine Photovoltaik-Anlage eine nachhaltige Lösung. Nutzen Sie unseren Kreditvergleich, um eine Finanzierung für Ihre PV-Anlage zu erhalten und profitieren Sie von einer professionellen Beratung und einem günstigen Top-Zins.

Top bewertet und vielfach ausgezeichnet.

4,90 von 5 Sternen

Basis: 17.559 Kunden

Baufi24 - Bester Finanzdienstleister Baufinanzierung laut Handelsblatt
Baufi24 - Preis-Champions_Branchengewinner - Nr. 1 der Baufinanzierer - Vermittler
Baufi24 - Fairstes Produktangebot Baufinanzierung

Baufinanzierung Beratung

Expertenberatung an mehr als 240 Orten in Deutschland. Zum Beispiel hier:

Aachen

Aachen

Resul Tekin
Trierer Straße 96
52078 Aachen

0800 888-4411 (kostenfrei)


Wussten Sie schon? 98,4 Prozent unserer Kunden empfehlen uns weiter.