Küche finanzieren mit günstigen Zinsen

So sparen Sie beim Kauf der neuen Küche: Tipps für die Küchenfinanzierung

Sie träumen von einer neuen Küche: Es gibt viele Möglichkeiten, die Traumküche zu finanzieren. Wie Sie den passenden Kredit finden und Zinsen sparen, erfahren Sie hier.

Ich will eine Küche finanzieren.

Sie brauchen Geld? Hier gibts günstige Kredite für Privatpersonen und Gewerbetreibende - einfach Wunschbetrag und Zweck angeben und los gehts.

Geld allein macht nicht glücklich. Man muss ein cooles Auto davon kaufen.

"Wer sagt, dass Geld nicht glücklich macht, kennt meine nagelneue Küche nicht."

Jetzt die Anschluss­finanzierung sichern.

Können Sie die Anschluss­finanzierung für mein Haus prüfen?

Sehr gerne, am liebsten innerhalb von 24 Stunden.

Boah, voll großer Flatscreen. Und kleiner Zinssatz von Kredit24.

Spiele-Konsole, Subwoofer, Flatscreen. Wer seiner Technik ein Upgrade gönnen will, der ist bei uns genau richtig. Wunschbetrag und Laufzeit für den Kredit eingeben und los gehts.


Küche günstig finanzieren: Küchenkredite im Überblick

10 Min. Lesezeit

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine neue Küche ist teuer und kostet schnell im 5-stelligen Bereich. Wenn das Gesparte nicht ausreicht, gibt es verschiedene Optionen der Küchenfinanzierung.
  • Ein Wohnkredit oder ein Ratenkredit sind in den meisten Fällen die kostengünstigste Variante, wenn Sie eine neue Küche finanzieren wollen.
  • Die Küchenfinanzierung direkt beim Händler ist zwar bequem, aber meist mit höheren Kosten verbunden, die auf den ersten Blick nicht sichtbar sind.
  • Mit einem Ratenkredit sind Sie besonders flexibel, wenn Sie eine Küche finanzieren und profitieren möglicherweise von Barzahlerrabatten.

So gehen Sie vor

  • Verschaffen Sie sich in diesem Ratgeberartikel einen Überblick, welche Optionen Sie haben, um schnell und einfach Ihre Traumküche zu finanzieren.
  • Berechnen Sie Ihr Budget mit unserem Kreditrechner und finden Sie heraus, wie viel Küche Sie sich leisten können.
  • Machen Sie einen Kreditvergleich und lassen Sie sich auch ein Angebot Ihrer Hausbank machen – So finden Sie den passenden Küchenkredit.
  • Schließen Sie Ihre Küchenfinanzierung ganz einfach online ab – und erhalten Sie das Geld für den Kauf Ihrer neuen Traumküche direkt auf Ihr Konto.

In diesem Ratgeber:

Überblick: So können Sie Ihre neue Küche finanzieren

Die Traumküche lädt zum Kochen und Verweilen ein, bietet viel Stauraum, ist modern ausgestattet und funktional. Nostalgische Retro-Küchen oder hochmoderne Design-Küchen, individuelle Sonderanfertigungen oder praktische Modul-Küchen aus dem Setzkasten: Küchen gibt es in vielen Preisklassen und Stilen. Wer von einer neuen Küche träumt merkt im Küchenstudio oder beim Stöbern im Internet schnell: Die Anschaffungskosten sind meist hoch und nicht selten müssen Sie schnell mit hohen 4- bzw. 5- stelligen Summen rechnen, um die Küche Ihrer Wahl zu kaufen. Wer sich dem Kauf einer neuen Einbau- oder Modulküche oder lediglich eine neuen Küchenzeile auseinandersetzt, hat verschiedene Möglichkeiten, den Küchentraum zu verwirklichen, auch wenn die Rücklagen nicht für einen Kauf mit Eigenmitteln durch Erspartes ausreicht.

Wir stellen Ihnen alle Möglichkeiten der Finanzierung im folgenden Ratgeberartikel vor und klären Sie über alle Vorteile und Nachteile der Küchenfinanzierung auf. Sie möchten Ihrer Küche ein Update gönnen und die Küche finanzieren? Das sind Ihre Optionen für die Küchenfinanzierung:

  • Händlerfinanzierung: Kredit direkt im Möbelhaus oder Küchenstudio
  • Wohnkredit: Ratenkredit für alle, die ein Eigenheim besitzen
  • Immobilienfinanzierung: Finanzierung der Küche als Teil des Immobilienkredits
  • Ratenkredit: ein Kredit bei einer unabhängigen Bank mit oder ohne Zweckbindung

Küche finanzieren: Vorteile und Nachteile der Händlerfinanzierung

Moderne Einbauküche mit Kücheninsel und blauen Holzfronten
Eine Händlerfinanzierung ist oft mit versteckten Kosten verbunden und wenig flexibel.

Viele Personen, die von einer neuen Küche träumen, bringen nicht das nötige Eigenkapital mit, um sich die Traumküche „einfach so“ leisten zu können. Sie sind auf eine Finanzierung angewiesen. Zahlreiche Möbelhäuser und Küchenstudios bieten ihren Kundinnen und Kunden eine sogenannte Händlerfinanzierung an, oft mit einer 0-Prozent-Finanzierung.

Was ist eine Händlerfinanzierung?

Sie kaufen Ihre neue Küche direkt im Geschäft auf Kredit. Die Abwicklung des Kredits, der über ein kooperierendes Bankinstitut vergeben wird, übernimmt das Möbelhaus für Sie. Die Angebote für die Händlerfinanzierung werben meist mit besonders günstigen Zinsen, und nicht selten mit einer 0-Prozent-Finanzierung. Achten Sie bei den Konditionen auf alle Details im Kreditvertrag und prüfen Sie diesen in aller Ruhe.

Oft sind die Angebote nicht so günstig, wie Sie auf den ersten Blick aussehen. Vergleichen Sie, ob Sie die selbe Küche mit gleicher Ausstattung ggf. bei einem anderen Shop günstiger bekommen. Oft ist es so, dass die attraktiven Kreditkonditionen dadurch ermöglicht werden, dass der Grundpreis der Küche ein höherer ist. Die günstigen Zinsen oder sogar die Null-Prozent-Finanzierung refinanziert das Möbelhaus so über den höheren Preis für die neue Küche. Vergleichen Sie den Gesamtpreis und achten Sie auf versteckte Kosten, wenn Sie beispielweise länger für die Rückzahlung des Kredits benötigen.

Der Vorteil einer Händlerfinanzierung

Sie müssen sich nicht separat um Kauf und Finanzierung kümmern, sondern erhalten beides bequem aus einer Hand. Das Möbelhaus oder das Küchenstudio übernimmt die Formalitäten mit der Partnerbank und erleichtert Ihnen die "Arbeit". Wenn Ihnen dieses Minus an Aufwand ein Plus an Kosten wert ist, kann eine Händlerfinanzierung für Sie der richtige Weg zur neuen Küche sein.

Nachteile bei der Händlerfinanzierung

Auch wenn die Abwicklung direkt im Handel unkompliziert ist, so hat die Bequemlichkeit doch auch Nachteile.

  • Keine Vergleichsmöglichkeiten: Gehen Sie den Weg über die Händlerfinanzierung entfällt der Kreditvergleich: Sie haben nicht die Wahl, verschiedene Finanzierungsangebote miteinander zu vergleichen und sich für das Darlehen mit den günstigsten Konditionen zu entscheiden. Käufer sind also vom Angebot des jeweiligen Shops abhängig.

  • Keine Flexibilität: Sie möchten über die Küche selbst hinaus noch weitere Anschaffungen tätigen und beispielsweise Geschirr, Küchentisch mit Stühlen, Küchenkleingeräte, einen Kaffeevollautomaten oder einen Geschirrspüler erwerben? Oder der Küche ein Fliesenupdate verpassen und auch die Wände neu streichen? In diesem Fall müssen Sie für alle Ausgaben jenseits der Einbauküche eine zweite Finanzierungslösung finden.

  • Getrennte Verträge für Kauf und Kredit: Wenn Sie den Küchenkauf doch noch rückgängig machen, wird es kompliziert. Kauf- und Kreditvertrag sind zwei Paar Schuhe. Der Kreditvertrag kann also weiterlaufen, auch wenn Sie sich im Nachhinein gegen die Küche entscheiden. Die Konsequenz: Sie müssen für die Rückzahlung des Darlehens aufkommen, bis das Küchenstudio Ihnen das Geld für die Küche erstattet.

  • Keine Barzahlerrabatte: Entscheiden Sie sich für eine Händlerfinanzierung, können Sie, anders als bei einer Küchenfinanzierung über eine unabhängige Bank, nicht von möglichen Rabatten bei Barzahlung profitieren.

Vertrag nicht direkt im Handel unterschreiben

Informieren Sie sich in Ruhe über die Konditionen des Küchenkredits bei einer Händlerfinanzierung. Wir empfehlen grundsätzlich, den Vertrag mit nach Hause zu nehmen – und nicht vor Ort zu unterschreiben. So haben Sie die Möglichkeit, nach günstigeren Krediten zu schauen und in Ruhe alle Konditionen zu überprüfen. So identifizieren Sie ggf. versteckte Kostenfallen.

Wohnkredit oder Immobilienfinanzierung für den Küchenkauf: Was ist sinnvoll?

Manche Banken bieten spezielle Wohnkredite an. Ein Wohnkredit ist häufig die kostengünstigste Option für alle, die sich eine Kochinsel wünschen, zusätzliche Ausstattung für die Küche benötigen – oder eine komplett neue Küche kaufen. Darlehen zahlen Sie in individuell vereinbarten Raten an die Bank zurück.

Der Wohnkredit richtet sich explizit an Immobilieneigentümer un Eigentümerinnen und ist zweckgebunden. Deshalb fordern Banken üblicherweise einen aktuellen Grundbuchauszug, welcher nicht älter als ein halbes Jahr sein sollte. Ein Wohnkredit ist im Grunde ein zweckgebundener Ratenkredit: Das Darlehen zahlen Sie in monatlichen Raten über die Vertragslaufzeit an die Bank zurück.

Die Vorteile: Küche finanzieren mit einem Wohnkredit

  • Kreditnehmende entscheiden sich für die Laufzeit, die am besten zu den eigenen Wünschen und Bedürfnissen passt – etwa für 12, 48 oder 96 Monate. Zum Vergleich: Eine Händlerfinanzierung ist oft an besonders kurzen Laufzeiten gebunden. Dann ist nicht nur die Monatsbelastung hoch, sondern auch eine hohe Schlussrate fällig.

  • Der Wohnkredit ist üblicherweise im Vergleich das Darlehen mit der niedrigsten Zinsbelastung. Beachten Sie aber: je länger die Kreditlaufzeit, desto teurer die Zinsen.

  • Die Küchenfinanzierung über einen Wohnkredit ermöglicht Kreditnehmenden häufig einen Barzahlerrabatt im Handel. So sparen Sie Geld – was besonders bei teuren Küchen eine willkommene Ersparnis darstellt.

Die Nachteile: Küche finanzieren mit einem Wohnkredit

  • Diese spezielle Art des Ratenkredits ist Personen vorbehalten, die im Besitz der Immobilie sind, für die sie die Küche finanzieren wollen. Mieterinnen und Mieter können keinen Wohnkredit aufnehmen sondern müssen den Weg über einen normalen Ratenkredit gehen.

  • Der Aufwand ist größer als bei einer Finanzierung im Handel, da Kredit und Kauf separat ablaufen, wenn Sie Ihre neue Küche nicht über den Händler finanzieren. Die Suche nach einem günstigen Kredit für die Küchenfinanzierung nimmt manchmal etwas Zeit in Anspruch, die Sie bei einer Händlerfinanzierung meist nicht benötigen.

Küche finanzieren über die Immobilienfinanzierung: Geht das?

Lichtdurchflutete moderne weiße Landhausküche mit Kücheninsil und Esstisch
Wer einen Immobilienkredit aufnimmt kann prüfen, ob es sich lohnt, die Küche direkt mit zu finanzieren.

Sie bauen oder kaufen ein Haus oder eine Wohnung und sind bald im Besitz einer eignen Immobilie? Dann lieg die Überlegung nah, den Kauf einer Küche gleich mit über den Immobilienkredit zu finanzieren. Das ist in der Theorie möglich und erspart den zusätzliche Aufwand für einen separaten Küchenkredit. Verlockend bei dieser Art, die neue Küche direkt mit zu finanzieren, sind die bei Immobilienkrediten deutlich niedrigeren Zinsen.

Es gibt jedoch einen Haken bei dieser vermeintlich einfachen Lösung: Eine Küche zählt lediglich zum Inventar und fällt in die Kategorie Möbel. Viele Banken rechnen den Küchenwert oft nicht in Gänze oder gar nicht dem Objektwert an, da diese nicht im eigentlichen Sinn der Wertsteigerung dient, und finanzieren die Küche darum nicht mit. Während die Beleihungsgrenze nicht überschritten werden darf, sollten Sie bei der Berechnung Ihrer Baufinanzierung auch berücksichtigen, dass sich höhere Kreditkosten unmittelbar beim Eintrag ins Grundbuch bemerkbar machen und in der Folge auch die Kosten für Grundbuch und Notar steigen.

Das Ergebnis: Sie nehmen zwar einen höheren Kredit auf, um die Küche zu finanzieren. Weil der Küchenwert aber nicht ganz angerechnet werden kann, beeinflusst das den Beleihungswert der Immobilie. Somit erhöht sich am Ende oft der Kreditzins – und die Immobilienfinanzierung fällt insgesamt teurer aus.

Küche finanzieren mit einem günstigen Ratenkredit

Die flexibelste Küchenfinanzierung zum Kauf einer neuen Küche ist ein Ratenkredit ohne Zweckbindung. Bei Manchen Banken gibt es auch Ratenkredit mit dem Verwendungszweck "Möbel" oder "Einrichtung", auch als Einrichtungskredit bezeichnet. Es lohnt sich, hier genau hinzusehen, ob sich mit oder ohne Zweckbindung bei unterschiedlichen Banken möglicherweise noch Spareffekte bei den Zinsen erzielen lassen. Nicht nur Eigenheimbesitzende sondern auch Mieterinnen und Mieter können sich mit einem günstigen Ratenkredit den Kauf einer neuen Küche finanzieren.

Die Vorteile: Küche finanzieren mit einem Ratenkredit

  • Flexibilität: Mit einem kostenlosen Kreditvergleich finden Sie den passenden Kredit für Ihr Vorhaben und sich nicht an die Konditionen Ihrer Hausbank oder der Händlerfinanzierung gebunden. Sie bestimmen Kreditsumme und Laufzeit für Ihre Küchenfinanzierung selbst. So bestimmen Sie selbst, wie hoch die Monatsbelastung ist.

  • Da eine Küchenfinanzierung über einen Ratenkredit nicht zweckgebunden ist, sind Sie völlig frei in der Entscheidung, die Anschaffungen für die neue Küche bei einem oder mehreren Einrichtungshäusern zu tätigen und darüber hinaus auch Malerarbeiten oder neue Fliesen im Baumarkt zu kaufen.

  • Im Handel profitieren Sie häufig von Barzahlerrabatten. Haben Sie das notwendige Geld für den Küchenkauf über einen Ratenkredit, so können Sie Ihre neue Küche „bar bezahlen“ und sparen.

  • Auch Mieterinnen und Mieter können mit einem Ratenkredit den Traum einer Neuen Küche verwirklichen.

  • Anders als beim Wohnkredit müssen Sie keinen Grundbuchauszug als Nachweis einreichen.

Die Nachteile: Küche finanzieren mit einem Ratenkredit

  • Üblicherweise ist der Ratenkredit teurer als der Wohnkredit. Die Zinsen für Wohnkredite sind meist günstiger.

  • Auch die Suche nach einem passenden Ratenkredit erfordert etwas mehr Geduld als beispielsweise die direkte Aufnahme einer Händlerfinanzierung. Eine gründliche Suche und ein Kreditvergleich zahlen sich aus: So finden Sie günstige Zinsen für Ihren Küchenkredit und vermeiden Kostenfallen.

Neue Küche finanzieren in 5 Schritten: So funktioniert‘s

Bevor Sie in Ihrer neuen Küche ein üppiges Buffet auftischen oder eine stilvolles 4-Gänge Menü zubereiten können, sollten Sie Zeit in die Suche nach einem passenden Küchenkredit stecken. Ein Ratenkredit ohne Zweckbindung bietet die größte Flexibilität und ist auch für Personen, die zur Miete wohnen, eine Option, eine Küchenfinanzierung zu realisieren.

Finden Sie die passende Küchenfinanzierung unkompliziert in 5 einfachen Schritten:

Starten Sie mit einem Kassensturz Ihrer Finanzen und erstellen Sie eine sorgfältige Haushaltsrechnung. Beantworten Sie dafür folgende Fragen:

1. Wie hoch sind Ihre monatlichen Ausgaben?

2. Wie hoch sind Ihre monatlichen Einnahmen?

3. Wie viel kostet Ihre Traumküche?

4. Welcher Betrag bleibt monatlich für die Rückzahlung Ihrer Darlehensrate übrig?

Sie haben Ihre neue Traumküche bereits gefunden und möchten nun berechnen, ob diese in Ihrem Budget liegt? Oder Sie möchten sich erst orientieren, wie viel Küche Sie sich leisten können und erst dann auf die Jagd nach der richtigen Küche gehen? Mit unserem Kreditrechner bestimmen Sie mit nur wenigen Klicks den finanziellen Rahmen für Ihre Küchenfinanzierung.

Beginnen Sie mit dem kostenlosen Kreditvergleich und erhalten Sie direkt eine Übersicht über möglichen Finanzierungsangebote. Geben Sie dafür Ihren gewünschten Kreditbetrag und die Laufzeit ein. Bedenken Sie: Die Zinshöhe hängt immer von der individuellen Laufzeit ab, die Sie wählen. Variieren Sie die Laufzeit und sehen Sie, wie sich die Kreditkonditionen verändern.

Prüfen Sie in Ruhe von zuhause alle Angebote und machen Sie sich mit den Konditionen vertraut. Ist der passende Kredit dabei, können Sie direkt eine unverbindliche Kreditanfrage stellen – einfach per Klick. Die Angebotsanfrage bei Kredit24 ist übrigen immer Schufa-neutral.

Beantragen Sie das Darlehen direkt online und mit wenigen Klicks und reichen Sie alle geforderten Unterlagen ein. Nach erfolgreicher Kreditprüfung wird Ihnen vorbehaltlich ausreichender Bonität seitens der Bank eine Kreditgenehmigung erteilt. Das Geld für Ihre neue Küche haben Sie dann schnell auf Ihrem Bankkonto.

Sie möchten direkt ein Angebot für einen Ratenkredit, um Ihre neue Küche zu finanzieren? Dann finden Sie mit dem kostenlosen Kredit24 Kreditvergleich schnell und einfach einen passenden Küchenkredit mit günstigen Zinsen. Sie möchten sich beraten lassen, ob ein Wohnkredit oder eine Immobilienfinanzierung für Sie die bessere Option? Lassen Sie sich von uns beraten: Unsere Expertinnen und Experten für Baufinanzierung unterstützen Sie mit kostenloser Beratung und jahrelanger Erfahrung dabei, die passende Finanzierung für Ihre Traumküche zu finden.

Top bewertet und vielfach ausgezeichnet.

4,90 von 5 Sternen

Basis: 17.559 Kunden

Baufi24 - Bester Finanzdienstleister Baufinanzierung laut Handelsblatt
Baufi24 - Preis-Champions_Branchengewinner - Nr. 1 der Baufinanzierer - Vermittler
Baufi24 - Fairstes Produktangebot Baufinanzierung

Mal drüber reden? Mehr als 240 Mal in Deutschland. Zum Beispiel hier:

Ostfriesland

Ostfriesland

Martin Kenning
Haupstraße 172
26639 Wiesmoor

0800 888-4411 (kostenfrei)