Darlehen jetzt online beantragen, heute noch erhalten

Mit Kredit24 Darlehen mit Top-Konditionen sichern

Informieren Sie sich zu Kosten, Voraussetzungen und Verwendungszwecken von Darlehen. Vergleichen Sie jetzt Zinsen und andere Konditionen und beantragen Sie Ihr Darlehen einfach online.

Ich will ein Darlehen.

Sie brauchen Geld? Hier gibts günstige Kredite für Privatpersonen und Gewerbetreibende - einfach Wunschbetrag und Zweck angeben und los gehts.

Geld allein macht nicht glücklich. Man muss ein cooles Auto davon kaufen.

"Wer sagt, dass Geld nicht glücklich macht, kennt meine nagelneue Küche nicht."

Jetzt die Anschluss­finanzierung sichern.

Können Sie die Anschluss­finanzierung für mein Haus prüfen?

Sehr gerne, am liebsten innerhalb von 24 Stunden.

Boah, voll großer Flatscreen. Und kleiner Zinssatz von Kredit24.

Spiele-Konsole, Subwoofer, Flatscreen. Wer seiner Technik ein Upgrade gönnen will, der ist bei uns genau richtig. Wunschbetrag und Laufzeit für den Kredit eingeben und los gehts.


Darlehen: Was Sie rund ums Thema wissen müssen

8 Min. Lesezeit

Das Wichtigste in Kürze

  • Der schnellste Weg zu einem günstigen Darlehen führt über einen Kreditvergleich bei Kredit24.
  • Raten-, Immobilien- und Dispokredite sind die am häufigsten genutzten Varianten unter den Darlehen.
  • Bei einem klassischen Darlehen zahlen Sie zur Rückführung jeden Monat eine Rate, die einen Zins- und Tilgungsanteil umfasst.
  • Wollen Sie Besitzerin/Besitzer eines Eigenheims werden, können Sie oft mit einem Immobiliendarlehen – eine Form des zweckgebundenen Ratenkredits – Ihren Traum verwirklichen.

So gehen Sie vor

  • Legen Sie zuerst fest, wie viel Geld Sie sich leihen möchten und zu welchem Zweck.
  • Wählen Sie aus den verschiedenen Darlehen den zu Ihrem Vorhaben am besten passenden Ratenkredit.
  • Stellen Sie über Kredit24 einen Kreditvergleich an und sichern Sie sich umgehend das Darlehen mit den geringsten Zinskosten.

In diesem Ratgeber:

Wie lässt sich ein günstiges Darlehen finden?

Paar im Cabrio
Darlehen lassen sich für verschiedene Verwendungszwecke aufnehmen, wie bspw. einen Neuwagen.

Ist die Waschmaschine kaputt oder Ihr Auto nicht mehr verkehrstüchtig? In einem solchen Fall kann eine Neuanschaffung das Problem lösen. Fehlt Ihnen dafür aktuell das Geld? Dank eines Darlehens müssen Sie nicht erst Kapital ansparen. Stattdessen stellt Ihnen die Bank das benötigte Geld zeitnah zur Verfügung. Somit ergibt sich nur noch die Frage, wo ein günstiges Darlehen zu bekommen ist.

Einige denken dabei womöglich an ihre Hausbank. Generell kann diese Ihnen ein entsprechendes Darlehen bereit stellen. Der Vorteil: Die eigene Hausbank kennt Sie bereits, was eine Kreditvergabe oft vereinfacht. Manche Kreditnehmende glauben jedoch, sie erhalten bei ihrer Hausbank die besten Zinskonditionen. Dem ist jedoch meist nicht so.

Aus diesem Grund sollten Sie lieber online ein für Ihre Zwecke geeignetes Darlehen suchen. Denn online bieten zahlreiche Banken attraktive Ratenkredite verschiedenster Art an. Allerdings: Aufgrund der zahlreichen Angebote im Internet können Kreditinteressentinnen/Kreditinteressenten hier schnell den Überblick verlieren. Deshalb lohnt sich ein systematischer Kreditvergleich. Hierüber finden Sie dann das Darlehen mit den niedrigsten Zinsen.

Der Kreditvergleich ist die Kernkompetenz von Kredit24. Geben Sie einfach online den gewünschten Darlehensbetrag sowie einen Verwendungszweck an. Nach einem Klick auf Jetzt Ratenkredit berechnen kalkuliert das Tool die derzeit günstigsten Darlehen. Wollen Sie die Laufzeit Ihres Ratenkredits anpassen, verwenden Sie dazu gerne das entsprechende Drop-down-Menü. Der Kreditvergleich liefert für verschiedene Banken jeweils folgende Resultate:

  • monatliche Rate
  • Sollzins pro Jahr
  • effektiver Jahreszins pro Jahr

Anhand dieser Informationen sehen Sie sofort, welches Darlehen Sie am wenigsten kostet. Kredit24 zeigt zudem ganz oben die besten Darlehensangebote an. Wer sie anwählt, kann eine kostenfreie, unverbindliche Kreditanfrage an die Bank senden. Folgen Sie dazu den Anweisungen auf der Seite und geben Sie die wichtigsten Daten zu Ihrer Person an.

Sie erhalten daraufhin ein individuelles Angebot. Der Antrag für das Darlehen lässt sich ebenfalls über Kredit24 übermitteln. Nach erfolgreicher Bonitätsprüfung schickt Ihnen die Bank eine Zusage und der Ratenkredit wird Ihnen auf das gewünschte Konto überwiesen.

Welche Art von Darlehen passt zu Ihrem Vorhaben?

Darlehen lassen sich in 2 Kategorien unterteilen: nicht zweckgebundene und zweckgebundene. Erstere sind die richtige Wahl, wenn Sie Geld zur freien Verwendung haben möchten. So können Sie mit einem nicht zweckgebundenen Kredit sowohl ein neues Auto als auch den nächsten Urlaub bequem finanzieren. Kreditinteressentinnen/Kreditinteressenten, die bereits wissen, wofür sie das geliehene Geld brauchen, setzen dagegen auf ein zweckgebundenes Darlehen. Ein solches bietet in der Regel etwas bessere Zinsen.

Am Markt finden Sie für annähernd jeden Verwendungszweck ein geeignetes Darlehen. Besonders beliebt sind diese 3 Typen:

  • Ratenkredit
  • Immobiliendarlehen
  • Dispokredit

Der Ratenkredit – gängigste Variante eines Darlehens

Haben Sie bereits von einem Privat-, Konsumenten- oder Verbraucherkredit gehört? Dahinter steckt normalerweise immer das Gleiche: ein gewöhnlicher Ratenkredit. Wollen Sie zum Beispiel eine neue Küche kaufen, können Sie eine solche Form des Darlehens abschließen. Darlehensnehmende, die sich für einen Ratenkredit entscheiden, erhalten den beantragten Geldbetrag nach einer Kreditwürdigkeitsprüfung.

Um das Darlehen zurückzuführen, zahlen Sie einmal im Monat eine festgelegte Rate für eine fixe Laufzeit. Bei Tilgungsdarlehen – der am häufigsten aufgenommenen Kreditart – besteht die Rate aus einem Zins- und Tilgungsanteil. Das ist auch beim klassischen Ratenkredit der Fall. Überdies bleibt die Höhe der Rate über die Monate unverändert.

Endfällige Darlehen

Nehmen Sie anstatt eines Tilgungsdarlehens ein endfälliges Darlehen auf, zahlen Sie während der Laufzeit lediglich Zinsen. Erst am Ende der vereinbarten Kreditdauer erfolgt die Tilgung in einem Betrag.

Es gibt Ratenkredite sowohl zur freien Verwendung als auch mit Zweckbindung. Zu letzteren gehört der Autokredit. Über diesen lässt sich der Kauf eines neuen Fahrzeugs, aber ebenso die Reparatur eines alten Pkw finanzieren. Besonderheit beim Autokredit: Bei diesem Typ von Darlehen dient das Fahrzeug als Kreditabsicherung. Können Sie irgendwann Ihre Raten nicht mehr zahlen, erhält die Bank also Zugriff auf Ihren Pkw. Dank dieser Sicherheit sind die Zinsen beim Autokredit in der Regel geringer als bei einem Ratenkredit ohne Zweckbindung.

Mit Immobiliendarlehen den Traum vom Eigenheim verwirklichen

Eine weitere, sehr beliebte Art des Kredits ist der Immobilienkredit. Beabsichtigen Sie, ein Eigenheim zu bauen, zu kaufen oder zu renovieren, können Sie Ihren Kapitalbedarf über eine solche Baufinanzierung decken. Ausführlichere Informationen zu diesem Thema finden Kreditinteressierte im Abschnitt „Immobiliendarlehen: So finanzieren Sie Haus oder Wohnung“.

Möchten Sie kurzfristig offene Handwerks- oder Werkstattrechnungen begleichen? Hierfür müssen Sie nicht immer gleich ein klassisches Darlehen beantragen. Oft reicht es aus, den von der Bank gewährten Dispositionskredit (Dispokredit) auszuschöpfen. Diesen beantragen Bankkundinnen und Bankkunden bereits vorab. Benötigen Sie später mehr Geld, als auf Ihrem Konto vorhanden ist, können Sie es bis zum vereinbarten Betrag überziehen.

Mit einem Dispokredit erhöhen Sie also Ihre finanzielle Flexibilität. Allerdings hat diese auch ihren Preis: Schließlich liegen die Zinsen für einen Dispokredit meist deutlich höher als für ein herkömmliches Darlehen.

Sofort- und Online-Kredit

Wer sich möglichst schnell ein zinsgünstiges Darlehen sichern will, setzt auf einen Sofortkredit. Da Sie diesen häufig direkt über das Internet abschließen können, wird er auch als Online-Kredit bezeichnet.

Zinsen und Tilgungen: Diese Rolle spielen sie beim Darlehen

Wie der Name sagt, zahlen Sie Ihren aufgenommenen Ratenkredit – ob zweckgebunden oder nicht – über monatliche Raten zurück. Deren Höhe bleibt für die Gesamtlaufzeit üblicherweise unverändert. Da klassische Ratenkredite zu den Tilgungsdarlehen zählen, enthält jede Rate einen Anteil für Zins und Tilgung. Beide sind beim Abschluss eines Darlehens von großer Bedeutung.

Beim Darlehen bedeuten Zinsen für Sie Kosten

Für die Vergabe eines Ratenkredits verlangt die Bank eine Gebühr. Diese entspricht dem zu zahlenden Zins. Daher gilt: je niedriger der gewährte Zins, desto günstiger das Darlehen. Auf die genaue Höhe des Zinses haben verschiedene Faktoren Einfluss. Hervorzuheben sind dabei:

  • allgemeine Zinsentwicklung
  • Kreditwürdigkeit der Antragstellerin/des Antragstellers

Besitzen Sie ein Sparkonto, müssen Sie feststellen: Die Bank zahlt nur noch niedrigste oder gar keine Zinsen mehr. Das hängt nicht zuletzt mit dem historisch geringen Leitzins der EZB (Europäischen Zentralbank) zusammen. Eine ähnliche Entwicklung hat sich auch bei den Kreditzinsen für Privatpersonen vollzogen. Die Folge: Für viele Darlehen berechnen Banken sehr niedrige Zinsen.

Wie viel Sie für Ihren Ratenkredit zahlen, richtet sich ebenso nach Ihrer persönlichen Finanzsituation. Erzielen Sie ein solides monatliches Einkommen und haben keinerlei negative SCHUFA-Einträge? Dann sind günstigere Zinskonditionen wahrscheinlich.

Über die Tilgungen führen Sie Ihr Darlehen zurück

Bis zu welchem Zeitpunkt der Ratenkredit abbezahlt ist und wie teuer er am Ende wird, hängt vor allem auch von den Tilgungsleistungen ab. Generell ist mit Tilgung der Anteil an der Rate gemeint, mit dem Sie Ihre Kreditschuld verringern. Nehmen Sie beispielsweise einen gewöhnlichen Konsumentenkredit auf, wählen Sie keinen Tilgungssatz, sondern eine Kreditlaufzeit aus. Je kürzer diese ausfällt, umso höher sind die Tilgungen und desto rascher ist das Darlehen zurückgeführt. Die Kreditnehmenden sind also früher schuldenfrei.

Eine schnellere Tilgung senkt zudem die Zinskosten. Denn bei der Berechnung der Zinszahlungen zieht die Bank immer die Restschuld – also der aufgenommene Kreditbetrag minus der bereits geleisteten Tilgungen – heran. Ist nun die Restschuld geringer, fallen die Zinskosten niedriger aus.

Ebenfalls gut zu wissen: Während der Laufzeit bleibt zwar die Rate des Darlehens konstant, nicht aber deren einzelne Anteile. So ist beim Ratenkredit der Zinsanteil zu Beginn am höchsten und nimmt über die Monate kontinuierlich ab. Genau andersherum verhält es sich mit den Tilgungen: Deren Anteil ist zu Beginn am geringsten und steigt dann stetig. Möchten Sie sehen, wie sich Zins und Tilgung in einem konkreten Beispiel entwickeln? Dann starten Sie den Kreditrechner von Kredit24. Darlehensinteressentinnen/Darlehensinteressenten machen dort folgende Angaben:

  • Kreditbetrag
  • Sollzins pro Jahr
  • Kreditlaufzeit in Monaten oder Jahren
  • Zeitpunkt der ersten Rate

Der Rechner ermittelt die monatliche Kreditrate, die Zinszahlungen über die gesamte Laufzeit sowie den Gesamtaufwand für das Darlehen. Doch damit nicht genug: Aus dem ebenfalls kalkulierten Tilgungsplan können Sie den Zins- und Tilgungsanteil innerhalb der Rate ablesen – und das für jeden einzelnen Monat. Auf diese Weise lässt sich direkt nachvollziehen, wie sich die beiden Anteile über die Laufzeit verhalten.

Immobiliendarlehen: So finanzieren Sie Haus oder Wohnung

Vater und Tochter spielen im Eigenheim
Darlehen für Immobilien sind meist höher als Ratenkredite, weshalb sich ein Zinsvergleich besonders lohnt.

Neben dem Kauf eines Wagens oder neuer Einrichtungsgegenstände finanzieren Menschen vor allem eines: die eigenen vier Wände. Oft stellt der Erwerb oder Bau einer Immobilie die größte private Investition des Lebens dar. Dementsprechend hoch ist dafür der Kapitalbedarf. Befindet sich das gewünschte Wohnobjekt in beliebter Lage, benötigen Sie für Ihr Vorhaben meist mehrere Hunderttausend Euro.

Bis Sie diesen Betrag zusammengespart haben, sind womöglich viele Jahre oder einige Jahrzehnte vergangen. Wer mit dem Kauf nicht so lange warten will, hat die Möglichkeit, ein Immobiliendarlehen abzuschließen. Über ein solches bekommen Sie einen Großteil der Kaufsumme von einer Bank bereitgestellt. Den kleineren Teil – rund 20 Prozent des Immobilienpreises – zahlt die künftige Eigenheimbesitzerin/der künftige Eigenheimbesitzer aus eigener Tasche.

Im Prinzip handelt es sich bei einem Immobiliendarlehen um eine weitere Variante eines Ratenkredits. Bei diesem ist jedoch die Finanzierungssumme deutlich größer als bei einem Konsumentenkredit. Deshalb brauchen Sie bei dieser Art des Darlehens in der Regel viele Jahre oder Jahrzehnte bis zur kompletten Tilgung.

Wegen des hohen Kreditbetrags besitzt eine Immobilienfinanzierung noch eine weitere Besonderheit. So erwartet die Bank für gewöhnlich, dass Sie Ihr neues Eigenheim als Kreditsicherheit hinterlegen. Dazu lässt der Kreditgebende vom Notar eine Grundschuld auf die Immobilie eintragen.

Haben Sie sich bereits in eine Wohnung oder ein Haus verliebt, können Sie über den Kredit24 Baufinanzierungsrechner alle wichtigen Daten zu Ihrem Immobiliendarlehen kalkulieren. Auf Basis Ihrer Eingaben errechnet das Tool insbesondere:

  • Monatsrate
  • gebundener Sollzins p. a.
  • effektiver Jahreszins p. a.

Daneben bestimmt der Baufinanzierungsrechner – unter Berücksichtigung der Nebenkosten – den benötigten Kreditbetrag. Um nun das Darlehen für Ihr Eigenheim in trockene Tücher zu bringen, fordern Sie einfach über Kredit24 ein unverbindliches Angebot an. Die Experten erstellen dann auf Grundlage Ihrer individuellen Angaben zeitnah ein tragfähiges Finanzierungskonzept.

FAQ zum Thema Darlehen

Ein Darlehen ist ein Kredit, über den eine Bank üblicherweise Geld gegen eine Gebühr verleiht. Zur Rückzahlung überweisen die Darlehensnehmenden für gewöhnlich jeden Monat eine feste Rate für eine bestimmte Zeit.

Mit einem zinsgünstigen Kredit können Sie ohne Ersparnisse neue Anschaffungen tätigen oder einen Urlaub buchen. Außerdem eignet sich ein Darlehen dazu, offene Rechnungen zu begleichen.

Für die meisten Darlehen ist ein geregeltes Einkommen Voraussetzung. Darüber hinaus achtet die Bank darauf, dass keine negativen SCHUFA-Einträge vorliegen.

Weit verbreitet sind Ratenkredite, die häufig auch als Konsumenten-, Privat- oder Verbraucherkredite bezeichnet werden. Immobiliendarlehen sowie Dispokredite erfreuen sich ebenfalls reger Nachfrage.

Möchten Sie sich jetzt einen Wunsch erfüllen oder eine notwendige Anschaffung machen? Oder haben Sie Interesse an einer Immobilienfinanzierung? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit Kredit24kostenlos und unverbindlich!

Top bewertet und vielfach ausgezeichnet.

4,90 von 5 Sternen

Basis: 17.559 Kunden

Baufi24 - Bester Finanzdienstleister Baufinanzierung laut Handelsblatt
Baufi24 - Preis-Champions_Branchengewinner - Nr. 1 der Baufinanzierer - Vermittler
Baufi24 - Fairstes Produktangebot Baufinanzierung

Baufinanzierung Beratung

Expertenberatung an mehr als 240 Orten in Deutschland. Zum Beispiel hier:

Aachen

Aachen

Resul Tekin
Trierer Straße 96
52078 Aachen

0800 888-4411 (kostenfrei)


Wussten Sie schon? 98,4 Prozent unserer Kunden empfehlen uns weiter.